###lBG###
###rBG###

Hygiene-├ťberwachung

Der Betreiber eines Bades ist im Rahmen der Verkehrssicherung zur Eigen├╝berwachung verpflichtet. Die Anforderungen an die Hygiene werden vom Gesundheitsamt  ├╝berwacht.
F├╝r ├Âffentliche B├Ąder und Saunabetriebe gilt neben dem Infektionsschutzgesetz auch die Trinkwasserverordnung. Sie umfasst die komplette Trinkwasserinstallation eines Geb├Ąudes. Das gesamte System der Trinkwasserversorgung (Kalt- und Warmwasser) einschlie├člich der Duschen unterliegt den Anforderungen und dem Regelungsbereich der Trinkwasserverordnung und damit ebenfalls der ├ťberwachung durch das Gesundheitsamt.

Hygiene ÔÇô Hilfsparameter:

  • freies Chlor
  • pH-Wert
  • Redox-Spannung

    Mit Hilfe dieser Parameter kann eine eindeutige Aussage ├╝ber eine sichere Desinfektion und ├╝ber den hygienischen Zustand des Beckenwassers gemacht werden. Die Messung der Hygiene- Hilfsparameter sollte automatisch und kontinuierlich erfolgen.

Dies ist nur mit einer inteligenten Me├č- und Regeltechnik m├Âglich!