###lBG###
###rBG###

Die Desinfektion mit Calciumhypochlorit im Schwimmbadwasser hat einige Vorteile:

  • Geringes Gefährdungspotential im Vergleich zu Chlorgas
  • Bessere Wasserqualität im Vergleich zu Chlorbleichlauge
  • Relativ einfaches Handling der Chemikalie
  • Kosteneinsparung

Granudos 10 S4

Dosiergerät für Calciumhypochlorit und Säure (pH-Korrektur)

  • geeignet für Freibäder bis 300 m³
  • Säuredosierung mittels Schlauchpumpe, Saugganitur mit Leermeldung und Dosierventil
  • Lösungseinrichtung mit allen Zubehörteilen
  • Flexible Prozessor Steuerung
  • Kontiunierliche und über ext. Regler gesteuerte Dosierung
  • Überwachung aller Funktionen

Die dosierten Chemikalen werden vollständig gelöst, über ein Injektorsystem abgesaugt und als unterchlorige Säure dem Schwimmbadwasser zugeführt.

Chlordosierung direkt aus einem integrierten Fülltrichter 5 kg, Säure aus Lieferkanister. Chlorgranulat und Säure werden abwechselnd mit Zwischenpausen In die Löseeinrichtung dosiert. Die dosierten Chemikalien werden vollständig gelöst, über ein Injektorsystem abgesaugt und als unterchlorige Säure dem Schwimmbadwasser zugeführt. Kontinuierliche oder über externe Regler gesteuerte Dosierung. Flexible Prozessor-Steuerung. Überwachung aller Funktionen.

Dosierleistung
Chlor: ca. 2 kg/h
Säure: ca. 1 l/h

Maße:
Grundfläche BxT: 61x48 cm
Höhe: 95 cm
Gewicht: 40 kg

Material:
Gehäuse PE rotationsgesintert, blau
Dosiertrichter: PE
Löseeinrichtung: PE

Treibwasserpumpe:
Kreiselpumpe V4A, 0,33 kW, 230 VAC
Vordruck : minimal 0,2 bar
Gegendruck: 0 – 1,5 bar
abhängig vom Vordruck
Wasserdurchsatz: ca. 800 - 1000 l/h

Download:
Prospekt
Betriebsanleitung

Granudos 45/100 S4

Dosiergerät für Calciumhypochlorit und Säure (pH-Korrektur)

  • geeignet für Freibäder bis 1500/3000 m³
  • mit Fassungsaufnahme und Dosiermotor
  • Säuredosierung mittels Schlauchpumpe (3l/h max.)
  • Lösungseinrichtung mit allen Zubehörteilen
  • mikroprozessor Steuerung

Mit dem GRANUDOS 45/100 steht ein Dosiergerät zur Verfügung, mit dem das Calziumhypochlorit- Granulat direkt aus dem Lieferfass heraus dosiert wird. Die Chemikalie wird gelöst und durch eine Druckerhöhungspumpe über einen Injektor in die Rohrleitung eingespeist. Die zur pH-Regulierung des Schwimmbadwassers erforderliche Säuredosierung ist integriert und über die Software und ein Relais-System so organisiert, dass eine gemeinsame Dosierung von Chlor und Säure ausgeschlossen ist. Das Dosiergerät GRANUDOS 45/100 ist besonders geeignet für Schwimmbäder mit 1500 – 3000 m³. Der Jahresverbrauch an Chlorgranulat sollte nicht unter 150kg liegen. Für kleinere Bäder kann eine kleinere Dosierschnecke eingebaut werden.

Max. Dosierleistung mit Steuerung S41 **:
Chlor GR 45: 0,2 –2.0 kg/h GR 100:- 0,3 –3,6 kg/h)
Säure: GR 45/100 0,3 - 2,6 l/h
** einstellbar mit Code-Schalter

Maße / Gewicht:
Grundfläche ca. 60x70 cm
Höhe ca. 135 cm
Gewicht ca. 50 kg

Material:
Standsäule und Fassaufnahme:
Stahl, verzinkt, pulverbeschichtet
Sonstige Funktionsteile: PVC, PE,
Dichtungen: Viton

Treibwasserpumpe:
Kreiselpumpe 230 VAC / 0,33 kW

Vordruck : minimal 0,2 bar
Gegendruck: 0 – 1,5 bar, abhängig vom Vordruck
Wasserdurchsatz: ca. 800 l/h
Steuerung:
Prozessorsteuerung mit Programmschalter und Leistungsstellern für Chlor und Säure.
Funktions- und Störungsanzeigen mit 5 LED, Ansteuerung von Regler mit 230 Volt on/off Störungsfernmeldung mit pot.-freiem Kontakt.
Elektroanschluss: Steckdose 230 VAC +/- 6%, IP 65

Download:
Prospekt
Betriebsanleitung